MAC-Adresse wird nicht erkannt / falsch eingeordnet

Bereich für allgemeine Beiträge.
Antworten
HeikoR
Beiträge:38
Registriert:Di 26. Mai 2020, 11:47
MAC-Adresse wird nicht erkannt / falsch eingeordnet

Beitrag von HeikoR » Fr 17. Jul 2020, 06:03

Ich habe hier ein Problem mit unseren Routern. Und zwar wird die aktive, gescannte Netzwerkkarte eigenartig erkannt.

Im 1. Durchlauf (wenn das Gerät vorher unbekannt oder gelöscht wurde) wird noch die richtige Netzwerkkarte (FastEthernet0) korrekt mit IP und MAC eingeordnet.

Einen Tag später (beim nächsten Durchlauf) jedoch wird eine Dummy-Karte von rxInventory angezeigt. Immer noch mit der IP - aber keiner MAC-Adresse mehr. Siehe:
Router.jpg
Router.jpg (46.8KiB)1162 mal betrachtet
Das ist für unsere Netzwerkübersicht der Switche recht blöd (Port wird eben nicht mehr als mit dem Router belegt angezeigt).

Wie bekomme ich es nun (per Script oder wie auch immer) hin dass ich die MAC-Adresse für den Cisco-Router wieder anzeigen lasse?

WernerB
Beiträge:106
Registriert:Mo 20. Jul 2009, 07:41

Re: MAC-Adresse wird nicht erkannt / falsch eingeordnet

Beitrag von WernerB » Do 23. Jul 2020, 07:02

Zur Erklärung wodurch das "(dummy)" erzeugt wurde: Als primärer Netzwerkadapter wird jener verwendet, der die selbe IP hat wie die, welche gerade gescannt wird. Wird diese nicht gefunden, wird der erste Netzwerkadapter verwendet, der eine Defaultroute zugewiesen hat. Und wenn selbst dies nicht zum Erfolg führt, wird eine (dummy)-Netzkwerkkarte angelegt, die die gescannte IP-Adresse enthält. Über Arp wird zusätzlich noch versucht, die MAC zu ermitteln. (Dies funktioniert allerdings nur im selben Subnetz)

Das Problem im geschilderten Fall scheint zu sein, dass die SNMP-Abfrage auf FastEthernet0 keine IP-Adresse liefert. Es müsste untersucht werden, warum der Switch beim Auslesen über SNMP offensichtlich manchmal keine IP für dieses Interface zurückgibt. Die Scans in rxInventory sind unabhängig von der Datenbank. Es ist für das Ergebnis nicht entscheidend, ob es sich um den ersten oder zweiten Scan handelt. Die Ursache liegt im Switch.

Es gibt jetzt zwei Lösungmöglichkeiten: Entweder man bricht den Scan ab, wenn diese Situation eintritt. Und hofft, dass es beim nächste Mal wieder klappt. Oder man fügt zu (dummy) die Mac von FastEthernet0 hinzu.

Code: Alles auswählen

Function AfterSnmpScan()
  Dim psNet, psNet1
  Set psNet1 = GetPropertySet("NETWORKADAPTER", 1)
  If Not psNet1 Is Nothing Then
    If psNet1("NAME") = "(dummy)" Then
      'AbortScan "(dummy) Netzwerkadapter"
    End If
  End If
End Function
oder

Code: Alles auswählen

Function AfterSnmpScan()
  Dim psNet, psNet1
  Set psNet1 = GetPropertySet("NETWORKADAPTER", 1)
  If Not psNet1 Is Nothing Then
    If psNet1("NAME")="(dummy)" Then
      Dim i: i=2
      Do
        Set psNet = GetPropertySet("NETWORKADAPTER", i)
        If psNet Is Nothing Then
          Exit Do
        End If
        If psNet("Name")=" FastEthernet0" And Len(psNet("MACADDRESS"))>0 Then
          psNet1("MACADDRESS")=psNet("MACADDRESS")
        End If
        i=i+1
      Loop While True
    End If
  End If
End Function

Antworten